Information

Das Spektrum des ASB reicht von der Erste-Hilfe-Betreuung bei Veranstaltungen über das Engagement im sozialen Bereich bis zum Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

 

 

 

Lesetipp

ASB-Chronik 1888-1984.

Ein Buch über die Geschichte des ASB von Wilhelm Müller
ISBN: 3980105202

Information

Das Spektrum des ASB reicht von der Erste-Hilfe-Betreuung bei Veranstaltungen über das Engagement im sozialen Bereich bis zum Rettungsdienst und Katastrophenschutz.

 

 

 

Suche

Suche

Der ASB Hamm/Soest e. V.

"Im Portrait, des ASB Mittleres Westfalen"



Vielfältige Arbeitsfelder:


Die Tagesstätte für Menschen mit psychischer Behinderung wird finanziert über den Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und bietet zurzeit 25 Klienten Platz. Davon sind fünf Plätze für ältere Menschen mit psychischer Behinderung reserviert.

Im ambulanten Bereich wird das Betreute Wohnen für Menschen mit psychischer Behinderung, das Betreute Wohnen für Menschen mit einer Suchterkrankung und das Betreute Wohnen für Jugendliche angeboten.

In der Geschäftsstelle an der Chemnitzer Straße in Hamm befindet sich die Kontakt- und Beratungsstelle für psychisch Kranke und deren Angehörige. Dies ist ein offener Treff für die betroffenen Menschen mit Angeboten zur Freizeitgestaltung, zur Niederschwelligen Beratung aber auch zu Kochgruppen und weiteren Angeboten.

Weiterhin gibt es das Arbeitsfeld der ambulanten Pflege. Diese wird im Kern von einer Sozialstation getragen. Seit August 2006 kann man in Hamm auch Hausnotrufkunde des ASB werden.

Neben der Sozialstation wird ein Mobiler Sozialer Dienst betrieben. Hier werden vorwiegend durch Zivildienstleistende haushaltsnahe Dienstleistungen für Menschen erbracht, die sich nicht mehr selbst helfen können. Die jüngste Dienstleistung in diesem Bereich ist die Familienpflege. Bei vorübergehender Krankheit eines Angehörigen bietet der ASB die Übernahme der Haushaltsführung an. Diese Leistung wird von den Krankenkassen übernommen.

Zudem bietet der ASB als Bindeglied zwischen den Diensten für Menschen mit psychischer Behinderung und der Sozialstation, die psychiatrische häusliche Krankenpflege an.

Der Fahrdienst verfügt über zehn Fahrzeuge für den Behindertentransport und den nicht-qualifizierten Liegendtransport. Im vergangenen Jahr wurden 22.000 Fahrten durchgeführt und dabei 315.000 km zurückgelegt. Der ASB hat in Hamm hat derzeit ca. 800 Stammkunden.

Detaillierte Informationen zu unseren Fachdiensten finden Sie über unsere Navigationsleiste, links auf unserer Homepage.


Ihr Arbeiter-Samariter-Bund Mittleres Westfalen